Ingolstadt: Medizinhistorisches Museum

Für Interessierte
Spurensuche: Röntgenbilder aus dem ersten Weltkrieg:
In der Sammlung des Deutschen Medizinhistorischen Museums wird ein großformatiges Album aus dem Jahr 1916 aufbewahrt. Der aufwendig gefertigte Lederband birgt Bilder des Grauens: Röntgenbilder aus dem Ersten Weltkrieg, Dokumente der Spurensuche in den Körpern von 81 verwundeten Soldaten.

Schreibe einen Kommentar