DGÄPC veröffentlicht Ergebnisse der Patientenbefragung 2014

Berlin, 24. September. Heute veröffentlichte die DGÄPC die Ergebnisse ihrer Patientenbefragung 2014. Im Rahmen eines Pressetermins in Berlin präsentierten DGÄPC-Präsident Dr. Sven von Salden und Tagungspräsident Dr. Wolf D. Lüerßen die Befragungsdaten und erläuterten neueste Entwicklungen des Fachgebietes.
Die Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie stellt in ihrem DGÄPC-Magazin 2014 die Ergebnisse ihrer neuesten Patientenbefragung vor. Auch mit der neuen Ausgabe des Magazins erhalten Interessierte einen einzigartigen Einblick in Hintergründe und Beweggründe der Menschen, die in Deutschland einen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie aufsuchen.

Wie in den vergangenen Jahren erfreut sich die Brustvergrößerung größter Beliebtheit. Allerdings liegt ihr Anteil mit 15,4 Prozent heute deutlich unter dem Spitzenwert von 2011 (24,0 Prozent). Hier setzt sich ein Trend der vergangenen Jahre fort. Auffälliger ist allerdings die Veränderung auf Platz drei, wo sich erstmals die BotulinumbeHhandlung findet. Damit steht die Fettabsaugung zum ersten Mal seit Beginn unserer Erhebungen nicht auf einem der ersten drei Plätze der Top Ten.

Schreibe einen Kommentar