Weltraummedizin

page1_67.jpgMedizinische Gesellschaft Mainz lädt zum ersten Themenabend zur Weltraummedizin am Mittwoch, den 3. Februar 2010, um 19.15 Uhr ein
Der Mensch im Weltall – was passiert mit ihm in der Schwerelosigkeit und Isolation, wie hilft er sich bei Erkrankungen und wie wird ihm von der Bodenstation aus unterstützt – um diese Fragen dreht sich die erste von insgesamt zwei Themenabende zur Weltraummedizin, die die Medizinische Gesellschaft Mainz e.V. veranstaltet. Dazu sind alle Interessierten am Mittwoch, 3. Februar 2010, ab 19.15 Uhr in der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, in den Hörsaal der Chirurgie (Gebäude 505H), Langenbeckstraße 1, 55131 Mainz herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.