DEUTSCHE GEHÖRLOSEN-ZEITUNG

Seit 140 Jahren gibt es eine Zeitung für Gehörlose.
1950 erschien erstmals „unter dem Namen“ die Deutsche Gehörlosen-Zeitung

Bei ihren Lesern ist sie auch besser bekannt als die DGZ. Sie erfreut sich vor allem unter der gehörlosen Bevölkerung großer Beliebtheit. Sie ermöglicht aktuelle Einblicke in die kulturelle Entwicklung der Gehörlosen, geht auf ihre Bedürfnisse ein und es findet eine zeitnahe Berichterstattung statt.