Das neue Programm des Bayersichen Ärzteorchesters

Unter den vielen Ärzteorchestern in Deutschland, ist das Bayerische Ärzteorchester, kurz BÄO, eines der traditionsreicheren, eines der größten und eines der besten. Hervorgegangen ist das BÄO aus dem Orchester Münchner Medizinstudenten, das 1967 von dem medizinischen Erstsemester Reinhard Steinberg gegründet wurde. 1975 erfolgte die Umbenennung zum BÄO. Der Verein zur Förderung des Bayerischen Ärzteorchesters e.V. unterstützt seither den logistischen Apparat und sorgt für die finanzielle Sicherung der Projekte des vielköpfigen Klangkörpers.

Konzerte 30. Mai – 2. Juni 2013

Freuen Sie sich auf das neue Programm mit Werken von Wagner, Hiller und Dvořák!

Programm 2013

Richard Wagner (1813-1883)
Eine Faust-Ouvertüre d-Moll WV 59

Wilfried Hiller (* 1941)
PEGASUS 51 Konzert für Jazz-Schlagzeug und Symphonie-Orchester

Antonin Dvořák (1841-1904)
Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 „Aus der Neuen Welt“

BÄO Bayerisches Ärzteorchester
Reinhard Steinberg, Leitung

Schreibe einen Kommentar