Bessere Aufklärung zum Cochlea-Implantat für Hörgeschädigte

IMG_0163.jpgDas Cochlea-Implantat oder Cl-System ist eine Innenohrprothese für stark hörgeschädigte Kinder und Erwachsene, deren Hörnerv noch intakt ist.
Um die Vorbehalte gegenüber Cl-Systemen durch fundierte Informationen aus dem Weg zu räumen, wurde im Rahmen eines aktuellen Forschungsprojekts zusammen mit zwei gehörlosen Elternpaaren eine umfassende und barrierefreie Informationsbroschüre zum Cochlea-Implantat erarbeitet.

Neben allgemeinen Informationen über das Cl unter anderem zu Funktion und Aufbau sowie die notwendigen Schritte der CI-Versorgung und zu Risiken behandelt die Broschüre unter anderem Themenbereiche wie „Gebärdensprache und CII“ oder das „Das Leben mit CI“ und gibt Tipps, was gehörlose Eltern tun können, um die Kommunikation in der Klinik und der anschließenden Rehabilitationsphase zu verbessern, oder wo es fachkundige Beratung gibt. (Weiter Informationen: Lehrstuhl für Gehörlosen- und Schwerhörigenpädagogik, Prof. Dr. Annette Leonhardt Tel.: 089 2180-5118)